ANSPRECHPARTNER

Rathaus Dauchingen
Deißlinger Straße 1
78083 Dauchingen

Andreas Krebs
Tel.: 07720 9777-14
Fax: 07720 9777-33
Raum: 11
Aufgaben:

Geschäftsstelle Gemeinderat, Wahlen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehrwesen, Schule, Kindergarten, Nachbarrecht, Obdachlosenangelegenheiten, Verkehrswesen, Sportanlagen, Winterdienst auf Gehwegen

Jugendraum

Der Jugendraum im Gebäude „Alte Schule“ wird seit dem Jahr 2010 von der Stiftung st. franziskus heiligenbronn durch das Kinder- und Familienzentrum Villingen-Schwenningen (KiFaZ) betrieben. Die Zahl der Jugendlichen, welche den Jugendtraum pro Monat besuchen, ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Im Jahr 2012 waren es rund 70 Jugendliche, in 2013 rund 80 Jugendliche, 2014 rund 90 Jugendliche, 2015 rund 95 Jugendliche und 2016 sowie 2017 rund 105 Besucher.

Im vergangenen Jahr waren leider mehrere Personalwechsel in der Betreuung zu verzeichnen. Während dieser Personalwechsel reduzierten sich die Besucherzahlen stark, sodass teilweise weniger als zehn Besuchern pro Monat zu verzeichnen waren. Im Februar diesen Jahres wurde daraufhin ein Gespräch mit Vertretern des KiFaZ geführt und um entsprechende Maßnahmen zur Erhöhung der Besucherzahlen gebeten. Im Rahmen der Vollverteilung des Dauchinger Anzeigers wurde ein neu gestalteter Flyer verteilt. Zudem wurden neue Angebote installiert und erläuternde Beiträge sowie Veranstaltungshinweise Dauchinger Anzeiger platziert. Bei einem weiteren Gespräch Ende Juni 2019 zeigte sich, dass diese Maßnahmen leider keinen Erfolg zeigten. Besucher blieben leider weiter aus, die Besucherzahlen waren weiterhin sehr marginal. Daraufhin verständigte man sich, einvernehmlich zum 31.07.2019 den Betreuungsvertrag aufzuheben. Ohnehin wäre im August keine Betreuung im Jugendraum geplant gewesen.

Die Verwaltung befindet sich im Gespräch mit einer Gruppe von jungen Erwachsenen und Jugendlichen, welche als Verantwortliche einen selbstverwalteten Jugendtraum einrichten möchten. Hierzu laufen derzeit Überlegungen und Planungen. Wir hoffen, dass im Herbst ein selbstverwalteter Jugendraum in Betrieb gehen kann. Sobald hierzu Konkreteres vorliegt, werden wir im Dauchinger Anzeiger darüber berichten.

 
powered by DIKO