Zum Thema

ANSPRECHPARTNER

Rathaus Dauchingen
Deißlinger Str. 1
78083 Dauchingen

Andreas Krebs
Tel.: 07720 9777-14
Fax: 07720 9777-33
Raum: 11
Aufgaben:

Geschäftsstelle Gemeinderat, Wahlen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehrwesen, Schule, Kindergarten, Nachbarrecht, Obdachlosenangelegenheiten, Verkehrswesen, Sportanlagen, Winterdienst auf Gehwegen

Selina Sohmer
Deißlinger Straße 1
78083 Dauchingen
Tel.: 07720 9777-12
Fax: 07720 9777-33
Raum: 9
Aufgaben:

Terminvereinbarung Bürgermeister,  Vermietung von Veranstaltungsräumen, Gestattungen, Internetauftritt, Wahlen, Mitteilungsblatt

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 22.03.2021

Die Sitzung fand gemäß § 37a Abs. 1 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) i.V.m. § 3a unserer Hauptsatzung aus Gründen des Seuchenschutzes (Corona-Pandemie) ohne persönliche Anwesenheit der Gemeinderatsmitglieder im Sitzungsraum in digitaler Form statt. Eine zeitgleiche Übertragung von Bild und Ton erfolgte in die Festhalle, welche während dem öffentlichen Sitzungsteil öffentlich zugänglich war.
 

Erneuerung der EDV-Ausstattung Rathaus, Schule und Bauhof

Die letzte Serverumrüstung im Rathaus fand im Jahr 2015 statt. Die vorhandene EDV-Ausstattung der Verwaltung ist somit sechs Jahre alt und sollte ausgetauscht werden. Die Server in der Schule bzw. die EDV-Ausstattung des Computerraums ist bereits elf Jahre alt. Da die Anzahl der notwendigen EDV-Verfahren sich in den letzten Jahren erhöht hat (z.B. elektronische Schließanlage, Rechnungsarchivierung über Regisafe, Erweiterung Gemeinderatsmodul, Erweiterung Finanzverfahren aufgrund NKHR) nähern sich die vorhandenen Server ihren Kapazitätsgrenzen.
 
Es hat sich bewährt, die EDV-Geräte der Verwaltung anschließend in der Schule zu nutzen. Die Hardware ist für den Betrieb in einer Grundschule sehr gut geeignet. Aufgrund des Alters der dortigen Geräte sollten diese ebenfalls erneuert werden. Hierdurch können Synergien geschaffen und Kosten in Höhe von geschätzten ca. 20.000 € eingespart werden.
 
Es soll eine beschränkte Ausschreibung über die Lieferung von Hard- und Software bei mehreren Fachfirmen durchgeführt werden. Die Ausschreibung beinhaltet die Lieferung von Hard- und Software gemäß Kostenschätzung der Firma CORVUS Informationssysteme GmbH, welche sich auf eine Gesamtsumme in Höhe von etwa 92.500,- € beläuft. Die Kosten für die Migration der neuen EDV werden auf insgesamt etwa 35.300,- € geschätzt. Herr Habicht von der Firma CORVUS Informationssysteme GmbH hat an der Sitzung teilgenommen und die Maßnahme erläutert.
 
Der Gemeinderat hat die Verwaltung einstimmig beauftragt, eine beschränkte Ausschreibung der Hard- und Software gemäß vorgelegter Kostenschätzung zu tätigen und wurde ermächtigt, die Leistungen an den wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben. Zudem wurde die Verwaltung einstimmig beauftragt und ermächtigt, die Dienstleistungen für die Migration und die Einrichtung der neuen EDV an die Firma CORVUS Informationssysteme GmbH aus Seitingen-Oberflacht zu vergeben.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Sitzungsbericht. ((68,1 KB))

 
owered by Komm.ONE