Zum Thema

ANSPRECHPARTNER

Rathaus Dauchingen
Deißlinger Str. 1
78083 Dauchingen

Andreas Krebs
Tel.: 07720 9777-14
Fax: 07720 9777-33
Raum: 11
Aufgaben:

Geschäftsstelle Gemeinderat, Wahlen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehrwesen, Schule, Kindergarten, Nachbarrecht, Obdachlosenangelegenheiten, Verkehrswesen, Sportanlagen, Winterdienst auf Gehwegen

Selina Sohmer
Deißlinger Straße 1
Tel.: 07720 9777-12
Fax: 07720 9777-33
Raum: 9
Aufgaben:

Terminvereinbarung Bürgermeister,  Vermietung von Veranstaltungsräumen, Gestattungen, Internetauftritt, Wahlen, Mitteilungsblatt

Bericht über die öffentliche Sitzung des Gemeinderates am 08.07.2019

Teilnahme der Landjugend Dauchingen an der 70-Stunden-Aktion des Bundes Deutscher Landjugend
Gestaltung eines Außenklassenzimmers für die Astrid-Lindgren-Schule

Die Dauchinger Landjugend hat sich in diesem Jahr an der 70-Stunden-Aktion des Bundes der Deutscher Landjugend im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums des Bundes beteiligt. Die Aufgabenstellung lautete, unserer Astrid-Lindgren-Schule ein Außenklassenzimmer auf dem Schulhof zu errichten. Zwischen 25 und 35 Mitglieder der Landjugend waren über drei Tage lang von frühmorgens bis spätabends im Arbeitseinsatz.

Zunächst galt es, die alten „Sitz-Steine“ und die Rasengittersteine zu entfernen. Anschließend wurde der Unterbau für die Pflasterfläche und diese selbst angelegt. Im südlichen Bereich wurden auf einer Länge von zehn Metern mehrere Steine als Sitzmöglichkeit installiert, dasselbe auf einer Länge von sechs Metern im westlichen Teil. Drei Stahltafeln wurden gesetzt, welche dem Außenklassenzimmer als Schultafeln dienen. Über die Aufgabenstellung hinaus haben die Mitglieder der Landjugend die Grünflächen des Schulhofs von Unkraut befreit und mit neuem Rindenmulch versehen. Am 26.05.2019 um 18:00 Uhr erfolgte dann die feierliche Übergabe des neugestalteten Außenklassenzimmers an Rektorin Ulla Böhm. Die Landjugend hat in der Vergangenheit bereits im Rahmen von 72-Stunden-Aktionen den Brunnenplatz in seiner jetzigen Form gestaltet und auf dem Schulgelände einen Geräteschuppen inklusive eines Abstellplatzes für Mülltonnen errichtet.

Bürgermeister Dorn hob in seinen Dankesworten das herausragende Engagement der Landjugend und der vielen Unterstützerinnen und Unterstützer hervor und bedankte sich nochmals im Namen der Gemeinde. Er überreichte an die zwei Vertreter der Vorstandschaft Pia Kreidler und Markus Ohnmacht eine Dankurkunde und einen Getränkegutschein.

Bericht Gemeinderatssitzung 08.07.2019 - Teil 1 ((126,1 KB))
Bericht Gemeinderatssitzung 08.07.2019 - Teil 2 ((1,599 MB))

 
powered by DIKO