Zum Thema

ANSPRECHPARTNER

Rathaus Dauchingen
Deißlinger Str. 1
78083 Dauchingen

Andreas Krebs
Tel.: 07720 9777-14
Fax: 07720 9777-33
Raum: 11
Aufgaben:

Geschäftsstelle Gemeinderat, Wahlen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehrwesen, Schule, Kindergarten, Nachbarrecht, Obdachlosenangelegenheiten, Verkehrswesen, Sportanlagen, Winterdienst auf Gehwegen

Selina Sohmer
Deißlinger Straße 1
78083 Dauchingen
Tel.: 07720 9777-12
Fax: 07720 9777-33
Raum: 9
Aufgaben:

Terminvereinbarung Bürgermeister,  Vermietung von Veranstaltungsräumen, Gestattungen, Internetauftritt, Wahlen, Mitteilungsblatt

Bericht über die öffentliche Gemeinderatssitzung vom 25.05.2020

Bebauungsplanverfahren „Hinter Wiesen“
a) Vorstellung der städtebaulichen Entwürfe über die Nachverdichtungsszenarien
b) Beratung und Beschlussfassung über das weitere Vorgehen

Herr Schmidt von der Planungsgruppe Kölz aus Ludwigsburg war in der Sitzung anwesend und hat elf städtebaulichen Entwurfsvarianten über die Nachverdichtungsszenarien für das Gebiet „Hinter Wiesen“ vorgestellt. Wohl wissentlich, dass mehrere Szenarien eine zu große Nachverdichtung nach sich ziehen würden und dadurch unsere Infrastruktur überlasten und erhebliche Folgekosten verursachen würden, wurden auch entsprechende Varianten vorgestellt. Wichtig ist hierbei, sich der Gesamtauswirkungen über Präzedenzwirkungen einer zu starken Bebauung einzelner Grundstücke für ein gesamtes Quartier bewusst zu sein.

Ursprünglich war eine öffentliche Informationsveranstaltung für die Einwohnerschaft geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Verwaltung empfohlen, hierauf zu verzichten und die Entwurfsunterlagen stattdessen für einen Zeitraum von vier Wochen im Rathaus öffentlich auszulegen sowie auf der Internetseite der Gemeinde bereitzustellen. Während dieser Zeit können aus der Einwohnerschaft schriftliche Stellungnahmen zu den Entwurfsvarianten abgegeben werden. Diese werden dem Gemeinderat im Nachgang mit entsprechenden Vorschlägen zur Abwägung vorgelegt. Da es sich hier um ein Verfahren der Innenentwicklung handelt, entfällt die übliche frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit. Der dargestellte Vorschlag soll dafür als freiwillige, nicht förmliche Beteiligung vorgeschaltet werden.

Auf dieser umfangreichen Grundlage trifft der Gemeinderat die Entscheidung darüber, welche Entwurfsvariante zur Ausführung kommen soll. Diese bildet wiederum die Grundlage für den Bebauungsplanentwurf. Dieser Entwurf soll dann im förmlichen Verfahren öffentlich ausgelegt werden.

Der Gemeinderat hat einstimmig fünf Varianten verworfen, welche eine überwiegende oder flächendeckende Dreigeschossigkeit beinhalten (Varianten 1C, 2D, 2E, 3B und 3C) und hat die Verwaltung beauftragt, die übrigen sechs städtebaulichen Entwürfe über die Nachverdichtungsszenarien in der Zeit vom 02.06.2020 bis 30.06.2020 (jeweils einschließlich) während der üblichen Öffnungszeiten im Rathaus, Deißlinger Straße 1, 78083 Dauchingen öffentlich auszulegen. Zeitgleich sollen diese städtebaulichen Entwürfe auch auf der Internetseite der Gemeinde (www.dauchingen.de) bereitgestellt werden. Während diesem Zeitraum wird der Einwohnerschaft Gelegenheit zur Abgabe von schriftlichen Stellungnahmen gegeben, die dem Gemeinderat im Nachgang zur Abwägung vorgelegt werden.

Vollständiger Bericht  ((82 KB))

 
owered by Komm.ONE