Rathaus Dauchingen

Deißlinger Straße 1
78083 Dauchingen
Tel.: 07720 9777-0
Fax: 07720 9777-33

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:30 - 11:30 Uhr

Mittwoch
07:30 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten

20-jähriges Jubiläum des Bürgerzentrums Farrenstall vom 12.01.2023

Ein Arbeitskreis Farrenstall erarbeitet vor über 20 Jahren zusammen mit dem damaligen Bürgermeister Anton Bruder die Konzeption Bürgerzentrum Farrenstall.

Daraus entstand dann das ehrenamtliche Farrenstall-Team. Von Anbeginn an sind dabei: Ursula Kraußer, Edith Ositschan, Elfrun Reinelt und Katarina Schreib. Cornelia Knappik hat vor über 5 Jahren das Farrenstall-Team verstärkt.

Die Jubiläumsveranstaltung am vergangenen Donnerstag wurde musikalische umrahmt durch Felix Ohnmacht und Julius Schleicher am Akkordeon. Bürgermeister Torben Dorn konnte zahlreiche Ehrengäste wie unseren Ehrenbürger und ehemaligen Bürgermeister Elmar Österreicher und seinen Vorgänger im Amt Anton Bruder begrüßen. Er würdigte in seinem Grußwort die besondere Schaffenskraft der Farrenstall-Damen, welche ihre Zeit und ihr Herzblut in dieses tolle Projekt gesteckt haben und jeder Veranstaltung ihre ganz persönliche Note verliehen haben. Das alles seit nunmehr 20 Jahren ohne, dass sie irgendwann einmal eine monetäre Gegenleistung dafür erhalten hätten. Bürgermeister Torben Dorn betonte, dass die ehrenamtlichen Damen die Lebensqualität für unsere Gemeindemitglieder verbessern. Das Farrenstall-Team ist mit den treuen Besucherinnen und Besuchern zu einer Gemeinschaft - fast zu einer Familie - zusammengewachsen. Für die Gäste im Farrenstalltreff sind die Stunden am Donnerstagnachmittag willkommene Ausflüge aus dem Alltag. Der Farrenstall ist seit 20 Jahre quasi eine Wellness-Oase direkt vor der Haustür. Bürgermeister Torben Dorn drückte seine Hoffnung aus, dass es gelingt, dieses Vorzeigeprojekt ehrenamtlichen Engagements mit motivierten neuen Kräften in bewährter Weise fortsetzen zu können.

Als Dank und Anerkennung erhielten die Damen vom Farrenstall jede einen Gutschein vom Busunternehmen Petrolli zur freien Verwendung.

Das aktuelle Farrenstall-Team wurde gefeiert. Von links nach rechts Cornelia Knappik, Ursula Kraußer, Bürgermeister Dorn, Katarina Schreib, Edith Ositschan und Elfrun Reinelt.
Bis auf den letzten Platz gefüllt, das Bürgerzentrum Farrenstall.
Das Farrenstall-Team mit drei Bürgermeistergenerationen von 1965 bis 2023; Elmar Österreicher, Anton Bruder und Torben Dorn

In seinem Grußworte und Rückblick führte Bürgermeister a. D. Anton Bruder aus, dass die Farrenstall-Damen ein wertvoller Schatz für die Bürger unserer Gemeinde sind. Besonders ging Herr Bruder auf das Wort Ehre ein. Einsatz, Hoffnung, Respekt, Engagement und Ehrgeiz stecken in dem Wort Ehre. Auch er dankte für 20 Jahre ehrenamtlichen Engagements, in denen das Bürgerzentrum mit Leben gefüllt wurde und die Welt ein bisschen besser und wärmer machte.  
 

Robert Mang, Vorsitzender des Tennisclubs, beglückwünschte das Farrenstall-Team im Namen aller Vereine, würdigte das tolle ehrenamtliche Projekt und überreichte ein Präsent aller Vereine.

Der evangelische Pfarrer Peter Krech sprach ebenfalls ein kurzes Grußwort. Darin bedankte auch er sich bei den Farrenstall-Damen und würdigte das großartige ehrenamtliche Engagement. Er erinnerte sich gerne zurück an seine Anfangstätigkeit, als es hieß, bitte keine Termine am Donnerstagmittag, denn da gehen wir nämlich in den Farrenstall.  

Dr. Günther Reinelt erinnert an die vergangenen 20 Jahre mit einem Bilderrückblick über die wichtigsten Ereignisse im Farrenstall.

 
owered by Komm.ONE