Rathaus Dauchingen

Deißlinger Straße 1
78083 Dauchingen
Tel.: 07720 9777-0
Fax: 07720 9777-33

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:30 - 11:30 Uhr

Mittwoch
07:30 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten

Integrationsbeauftragte tritt am 17.09. ihren Dienst an

Mirjam Rülke übernimmt die Stelle in der Gemeinde Dauchingen

Die mit der Durchführung des Projekts betraute KITA PROfil gGmbH kann gemeinsam mit der Gemeinde Dauchingen die erfreuliche Mitteilung machen, dass die Stelle seit dem 17.09.2018 mit Mirjam Rülke besetzt ist. Die KITA PROfil gGmbH und die Gemeinde Dauchingen haben in enger Abstimmung die Personalauswahl vorgenommen.Mirjam Rülke hat in Marburg und Freiburg Ethnologie und Religionsgeschichte studiert und sich hierbei mit Migrationsbewegungen und der Integration von Geflüchteten beschäftigt. Sie arbeitet seit 2016 als Ehrenamtskoordinatorin in der Flüchtlingsarbeit und bringt diverse Erfahrungen in der Netzwerkarbeit mit Behörden, Institutionen und Vereinen mit.

Die Stelle der Integrationsbeauftragten, die als Ansprechpartnerin im „Bürgerzentrum Farrenstall“ und in der aufsuchenden Arbeit mit den Menschen vor Ort tätig sein wird, wird für drei Jahre in erheblichem Umfang vom Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg bezuschusst. Die Integrationsbeauftragte wird für die Betreuung der 34 vom Landkreis der Gemeinde zugewiesenen geflüchteten Personen zuständig sein. Die gesetzliche Pflichtaufgabe der Unterbringung nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz umfasst in Dauchingen derzeit vier Familien mit 22 Personen sowie zwölf weitere Personen. Die letzten Zuweisungen umfassten insgesamt drei Personen, die vor wenigen Tagen zugewiesen wurden.

Die KITA PROfil gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten mit Sitz in Rottweil. Die Stiftung Lernen-Fördern-Arbeiten ist mit ihren operativen Tochterunternehmen PRO JOB gGmbH und KITA PROfil gGmbH ein anerkannter Bildungs- und Jugendhilfeträger in Baden-Württemberg. Die Stiftung beschäftigt derzeit über 200 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in ca. 100 Projekten und Maßnahmen in der Region an die 3.000 Menschen pro Jahr erreichen.

 
powered by ITEOS